Kombiticket: ZKM Lichthöfe 1+2, 8+9

Ein Ticket für alle ZKM-Ausstellungen!

7,00 € inkl. MwSt.

HINWEIS: Die Bezahlung ist derzeit nur mit einem gültigen Paypalkonto möglich.

Bitte wählen Sie die Preiskategorie für das Ticket:

Ermäßigungsgruppe

0,00€: Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche (7−17 Jahre) / Freitickets erhalten Sie nur vor Ort an der Infotheke

Sie haben einen ICOM-Ausweis, Museumspass oder erfüllen eine der Voraussetzungen für freien Eintritt? Kostenlose Tickets erhalten Sie vor Ort an unserer Infotheke.

Kombiticket | Lichthöfe 1+2, 8+9

Ausstellung
Produktnummer: SW10012.00003

Mit diesem Ticket können Sie die Ausstellungen »BioMedien«, »The Beauty of Early Life« und »The Artwork as a Living System« besuchen! 

BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten

Wer oder was definiert, was lebendig und was intelligent ist? Können künstliche Lebensformen empathisch sein? Wie sieht das Miteinander von Menschen und künstlichen Agents aus? Welche ethischen Fragen stellen sich? Die Ausstellung »BioMedien« lädt dazu ein, mögliche Formen des Zusammenlebens zwischen organischen und künstlichen Lebensformen kennenzulernen und zu diskutieren.

Mehr zur Ausstellung: zkm.de/biomedien

The Beauty of Early Life. Spuren frühen Lebens

Die Ausstellung lädt uns zu einer Zeitreise zu den Ursprüngen des Lebens ein. Wie ist das Leben entstanden? Wo lassen sich Spuren ersten Lebens entdecken? Warum ist es wichtig, in die Vergangenheit zu blicken, um ein Verständnis für die Relevanz der Artenvielfalt in heutiger Zeit zu entwickeln?

Mehr zur Ausstellung: zkm.de/the-beauty-of-early-life-spuren-fruehen-lebens

Christa Sommerer & Laurent Mignonneau. The Artwork as a Living System

Die interaktiven Installationen der Ausstellung erzählen von fast 30 Jahren künstlerischen Schaffens des österreichisch-französischen Künstlerduos Christa Sommerer und Laurent Mignonneau. Das ZKM widmet ihnen mit »The Artwork as a Living System« nun erstmals eine Retrospektive.

Mehr zur Ausstellung: zkm.de/christa-sommerer-laurent-mignonneau-the-artwork-as-a-living-system